Steuernachlass für Niedrigenergiehäuser in Spanien

Steuernachlass für Niedrigenergiehäuser in Spanien

Im kommenden Jahr kann mit einen Niedrigenergiehaus doppelt sparen:

Die spanische Regierung erlaubt den Kommunen eine Senkung der Grundsteuer (IBI oder Impuesto sobre Bienes Inmuebles ) um bis zu 20% für Gebäude mit zertifizierter Energieeffizienzklasse A, 16% für Klasse B, 12% für Klasse C, 8% für Klasse D und 4% für Klasse E. Für die Klassen F und G wird es keinen Steuernachlass geben.

Die Regelung gilt ab dem 1. Januar 2016.

http://www.expansion.com/economia/2015/09/28/56091a3846163f13728b457f.html

 

Update:

Die ursprünglich geplante Steuerermässigung wurde wohl stillschweigend aus dem Jahreshaushalt für 2016 gestrichen

http://www.infoconstruccion.es/noticias/20151216/adeces-ahorro-ibi

Stefan Hahnfeld - Architekt - Imbau Consulting